Boys Day Stuttgart 2012

“Neue Perspektiven bei der Berufswahl von Jungs”

Ablauf

Klärungstermine mit den Schulen bis spätestens 01. April 2012.Interessierte Jungen sollten mindestens 13 Jahre alt sein um am Boys Day teilzunehmen. Primäre Einsatzfelder sind die Berufe Altenpfleger, Buchhändler, Diplomverwaltungswirt, Erzieher, Fachverkäufer, Florist, Friseur, Grundschullehrer, Hauswirtschafter, Kinderpfleger, Krankenpfleger, Medizinisch-technischer Assistent, Pharmazeutisch-technischer Assistent, Rechtsanwaltsfachangestellter, Sozialversicherungsfachangestellter und Zahnarzthelfer. Auf diese Berufswahl sollte sich die Suche beschränken. Bitte beachten Sie, dass manche Berufe ein Mindestalter bzw. einen Mindestabschluß benötigen können.

In Ergänzung zu den bundesweiten Vorgaben würden wir Ihnen ebenso anbieten, dass die Jungen im Herbst dieses Jahres ein mehrtägiges Praktikum z. B. im Rahmen des Sozialpraktikums bei der jeweiligen Praktikumsstelle absolvieren können, insofern die Jungen und die Praktikumsstelle einverstanden sind. Dadurch können sie das ausgewählte Berufsbild noch besser kennenlernen.

Die Jungen, die nicht am „Stuttgarter Angebot“ teilnehmen, melden sich bei Interesse auf der bundesweiten Homepage des Boys Days an und suchen ihr Praktikum eigenständig.

Am 26. April 2012 absolvieren die Jungen in ihrem ausgesuchten Betrieb ein Praktikum, das gegebenenfalls vom Organisationsteam begleitet wird. Ein Feedback der Praktikumsstelle und vom Praktikant runden das Praktikum ab.

Teilnehmende Schulen:

Körschtalschule
Rappachschule
GWRS Gablenberg